Koreanische Tomaten

Tomaten gehören zu den beliebtesten deutschen Gemüsesorten. Wie sonst sollte man auch seine Pommes rot-weiß und seine Spaghetti Bolognese, beides Grundnahrungsmittel der deutschen Küche, essen? Ohne Tomaten wäre die deftige deutsche Küche also um einiges ärmer. Eigentlich nahezu unmöglich… Das Schönste am Hamburger sind doch die blassen Tomatenscheiben. (Foto: MissSeoulFood.)

Weiter lesen

Koreanischer Tee - 1.500 Jahre Kultur

Ich bin ja schon ein wenig anglophil. Ich mag die Queen, Shakespeare, Hugh Grant, London, englisches Frühstück, Downton Abbey. Pferde (!). Und Earl Grey. Dieser Bergamotte-Duft ist etwas ganz Besonderes. Ich fühle mich sehr distinguiert und ladylike, wenn ich einen Earl Grey trinke. Am liebsten aus einer feinen, dünnen, eleganten Teetasse. Mit einem Schuss frischer Milch. Perfekt, wenn ich dabei ein Twinset und meine Perlenkette trage. Very british! Aber ich kann auch ganz anders. Nämlich very korean! (Foto: MissSeoulFood)

Weiter lesen

Reiskuchen - Oder: Death by chocolate

Seit ich mein Büro in der südlichen Innenstadt in Dortmund bezogen habe, habe ich neue Nachbarn. Einige sitzen mir direkt gegenüber, andere sind ein bisschen weiter weg. Aber neu sind sie alle! Einer meiner Anrainer ist übrigens ein Asia-Supermarkt. Zugegeben, so ganz unbekannt ist er mir nicht. (Selbstverständlich kenne ich alle Einzelhändler in der Umgebung, die asiatische Lebensmittel verkaufen!). Aber erst jetzt lerne ich ihn so richtig kennen. Räumliche Nähe verbindet eben doch. (Foto: MissSeoulFood)

Weiter lesen